Sha Shtil

Sha_ShtilDas Quartett „Sha Shtil“ besteht seit 2009 und präsentiert in Bewahrung der jüdischen Tradition in Deutschland und Osteuropa das jiddische Liedgut &Logo_Sha_Shtil Klezmermusik der vergangenen 100 Jahre auf eine ganz eigene und unterhaltsame Weise.

Jedes der Lieder ist eine Liebeserklärung an eine Sprache,die Lager und Ghettos überlebt hat.

Dimitrji Schostakowitsch, russischer Komponist,  sagte einmal über die jüdische  Musik: "Jede Volksmusik ist schön, aber von der jüdischen

muß ich sagen, sie ist einzigartig!"

Es geht um Jugend und Alter, Liebe und Verlust, um die Vertreibung aus der Heimat, um Hoffnung und Sehnsucht und  um das Leben, das im Augenblick gelebt werden will. Eine Musik, die trotz erfrischenden Schwungs, trotz mitreißenden Rhythmus' und eingängiger Melodien auch die tragischen Seiten des  Lebens beleuchtet.

Instrumente: Gesang, Violinel, Gitarre, Percusson, Akustikbass

Friedhelm Holtey / Weber - Gesang (2.v.l.)

Friedhelm wurde 1938 in Essen geboren. Seit 1950 wohnt er im Raum Köln. Zeit seines Lebens sang er in den verschiedensten Chören. Schon mit 16 Jahren stieß er auf die Klingende Brücke (s.: www.klingende-bruecke.de), der er auch heute noch angehört. Dort wurde ihm das Singen in fremden Sprachen zur Normalität. Angeregt durch Alexander Meyen wählte er sich das jiddische Lied zu einem Spezialgebiet aus. Friedhelm ist zudem Mitglied des Kunstorchesters Kwaggawerk (http://www.kwaggawerk.de)

Alexander Meyen -Violine

Seine Liebe zur jüdischen und speziell zur jiddischen Musik und Kultur entdeckte er auf Reisen durch Israel und einem Studienaufenthalt an der Rubin Academie of Music in Jerusalem, auf Konzertreisen mit der israelischen Sängerin und Gitarristin Sara Goldberg Cohen und der Wiederentdeckung eigener jüdischer Wurzeln. Im vergangen Jahren  trat er bereits auf  dem 1. FriedensArtenfestival 2010 mit dem israelischen Musiker und  Friedensaktivisten Ofer  Golany auf...weitere Informationen: Alexander Meyen.

Andreas Saletra - Akustikbass, Gitarre

Andreas Saletra kommt aus Polen und lebt seit vielen Jahren in Neuss. Der studierte Musiker hat in Polen mit vielen bekannten Zigeunergruppen gespielt,  u.a. bei  "Roma"  und  "Terno Theater", aber auch Jazz - und Klezmermusik gemacht,  u.a.in der  Gruppe "Tender"

Nino Girsiashvili - Bass, Gitarre

Nino  kommt aus Tiflis / Georgien  und  spielte einige Jahre in der Kölner Romaband Romano Trajo mit. Mit ihrem Temperament und  ihrer Lebensfreude bringt sie viel Rhythmuß und Schwung in die Gruppe und natürlich auf die Bühne.

Web: http://www.violalex.de/index.php/sha-shtil.html

Video:
http://www.youtube.com/watch?v=hZspT6Zy0xY
http://www.youtube.com/watch?v=9nbB0IqLGbs&feature=mfu_in_order&list=UL

 

zurück